Es ist Zeit DANKE zu sagen

Vor 3 Jahren habe ich im Internet Dein Bild gesehen. Du warst auf der Suche nach einem zu Hause. Damals aus den Straßen Sofias gerettet, untersucht, geimpft bist Du nach Österreich gekommen. Bei einer netten Pflegefamilie hast Du die ersten Tage verbracht. Gemeinsam mit mehreren anderen Kolleginnen und Kollegen, mit Deinen Geschwistern hast Du dort darauf gewartet, dass jemand Dich will.

Wir waren auf der Suche nach einem neuen Mitbewohner. Im Internet habe ich dann Dein Bild gesehen und mir war klar: Du gehörst zu uns. Ein Anruf, Termin für Nachmittag nach der Arbeit ausgemacht, dann hingefahren und Du hast schon gewartet. Mit Deinen treuen Augen, Deinen großen Fledermausohren und Deiner lieben Schnauze hast Du mich freudig, schwanzwedelnd begrüßt. Deine ersten Bussis werde ich nie vergessen. Wie Du Dich an mich gedrückt hast, als ich Dich hochgehoben habe – unvergesslich. Genauso wie Dein Blick, nachdem der Papierkram erledigt war und ich zu Dir gesagt habe: „Komm, Dusty. Fahren wir nach Hause“. Wie Du da den Kopf gedreht hast, wedelnd hergekommen bist und mir gleich noch ein Bussi gegeben hast. Mir kommt es vor, als ob es gestern war.

Und gleichzeitig habe ich das Gefühl, dass Du schon ewig bei uns bist. Heute sind es genau 3 Jahre. Zeit, Dir ein DANKE auszusprechen.

Danke für Deine Liebe die Du uns jeden Tag aufs neue gibst.
Danke für Deine Treue, Deine Freude wenn wir nach Hause kommen.
Danke dafür, dass Du unsere Fehler verzeihst.
Danke das es Dich gibt.

Ich wünsche mir noch viele weitere Jahre mit Dir. Und ich hoffe, dass Du mit uns genauso glücklich bist wie wir mit Dir.

Danke Dusty, dass Du bei uns bist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.